.

??? ??????????? ???? ???????? ????????? ????? ????? ?????? Adobe Flash Player.

???????? ????????????? Adobe Flash Player

Films - Der Bär  

Technische Daten:

16 mm, 58 Min, Farbe, Deutschalnd, 1984.
Basiert auf Chekhov’s Stück "Der Bär”.
Drehbuch, Regie: Don Askarian.
Produktion: Don Askarian und Margarita Woskanian.
Ausgestrahlt in: ARD, SFB


Kopien: Deutsch und Englisch.
© by Don Askarian.
 

Inhalt
Eines Tages fordert der Gutsherr Smirnov die Witwe Popova auf, alte Schulden zu begleichen, die ihr Ehemann ihr hinterlassen hat. Sie hat kein Geld in ihrem Haus, und bittet Smirnov um einen Aufschub. Die anfangs höfliche Unterhaltung entwickelt sich schnell zu einem Streit. Popova holt ihre Pistolen hervor. Smirnov realisiert plötzlich, dass er in Popova verliebt ist, und gesteht ihr seine Liebe.
Verkauf und Vertrieb:

 

Don Film
e-mail: donfilm@netsys.am

"Anders und doch ähnlich, nämlich mit einer Liebe zum Detail, die sich nicht nur auf die Personen, ihr Verhalten, ihre Sprache erstreckt, sondern vor allem auch auf die Gegenstände, den Hintergrund, hat sich der in Berlin lebende armenische Regisseur Don Askarjan Tschechows Einakter "Der Bär" angenommen. [...] Er beginnt mit einer Art filmischen Prolog, in atmosphärisch schönen Bildern vom Verfall, geborstenen Fliesen, trockenen Blatter. [...] Bilder,die ebenso wie die Musik die dramatische Entwicklung des Stückes, das in einer plötzlichen SchluB-pointe endet, auf ihre eigene Weise begleiten."
Hedemarie Strauch zitty 20/84

“Hier aber, als Lehrstück anzupreisen, setzt ein Filmemacher aus dem
sowjetisch-russischen Talentreservoir Maßstäbe. Meiner bescheidenen Ansicht nach wird in diesem (...) Film Tschechow nachgespürt, nacherlebt, nachempfunden. Das Resultat ist ein Kammerspiel mit Dimensionen.” TIP, Nr.11/84

"Hier merkt man, dass Askarjan bei Paradjanov gelernt hat...
Seine Arbeit mit den Mitteln des Kinos ist angemessen und zurück-
haltend."
Thomas Brandlmeier "epd Film" l/85,Frankfurt/M

                                                      CAST & CREDITS

Smirnoff
Hans-Peter Hallwachs

Popova
Elisabeth Rath

Der alte Luka
Hans Madin

Kamera
Wladimir Woitinski

Schnitt
S. Beckers

Musik
J.S.Bach, G. Donizetti, Dandrieu

Drehbuch, Regie, Schnitt, Art Direction
Don Askarian

Home